Umzüge: Tipps und Tricks, Fullservice und Firmenumzüge

 

Umzüge im privaten Umfeld hat jeder schon mitgemacht. Der Umzug von der elterlichen Wohnung in die WG am Studienort. Dann der Umzug an den ersten Arbeitsort, der Umzug in die erste gemeinsame Wohnung, das erste Haus. Der Umzugsaufwand steigt, je länger der Haushalt besteht. Reicht zunächst ein Kofferaum eines Kleinwagens sind schon bald Kleintransporter und LKW nötig. Später kommen dann wertvolle Stücke dazu. Umzugsunternehmen bieten Fullservice – Umzüge an. Sie verpacken alles, von wertvollen Möbeln, Musikinstrumenten und Büchern bis zum Inhalt des Kleiderschrankes transportgerecht sicher in Kisten und Kartons. Dann wird alles in die neue Wohnung transportiert und dort wieder ausgepackt.
Umzüge in geschäftlichem Umfeld sind eine besondere Herausforderung. Hier wünscht der Unternehmer einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb. Ist Umzugsbeginn am Freitag Mittag, so kann der Geschäftsbetrieb am Montag am neuen Standort direkt weiter gehen. Auch hier ist Fullservice – Umzug durch Umzugsunternehmen optimal. Zu vorher fest stehenden Kosten läßt sich der Umzug kostengünstig und ohne Überstunden der eigenen Mitarbeiter organisieren. Geht etwas bei Umzug kaputt, so ist der Umzugsunternehmer dafür haftbar. Beim Umzug mit Hilfe der eigenem Personal trägt das eigene Unternehmen die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz. Auch hier ist das Umzugsunternehmen also die bessere Wahl.